Warum kämpfen?

Kampfkunst als weg

der kampf mit sich selbst ist der einzige von wert.

 

die stetige weiterentwicklung des eigenen könnens und der eigenen persönlichkeit ist das ewige ziel.

 

es gibt kein ende.

kampfkunst zu betreiben ist ein prozess, der Dich das gesamte leben begleitet.

 

ein prozess hin zu einem erfülltem leben,

zufriedenheit, mitte und bewusstsein.

 

 

 

 

 

 

 

wer nicht kämpfen kann, nennt sich pazifist.

man hat keine andere wahl als den kampf zu vermeiden.

 

ein kämpfer, der mit seiner kraft und stärke alles erreichen könnte und trotzdem den frieden sucht

ist ein wahrer pazifist.

 

er hat sich bewusst aus tiefster überzeugung dazu entschieden.

Erfahre mehr

Was ist Wing Chun?